Merkliste

Fügen Sie Ihre Favoriten in die Merkliste hinzu, indem Sie auf das Herz-Symbol klicken.

Checkliste

Nichts vergessen! Auch wenn unsere FamilySelectHotels in puncto Ausstattung keine Wünsche offen lassen, sind Ihre persönlichen Dinge auch am Urlaubsort sehr wichtig. Oft sind es vergessene Kleinigkeiten, die einem den Urlaub sogar richtig verderben können: Es ist nicht leicht, ein vergessenes Medikament immer und überall zu ersetzen oder die passenden Akkus für die Kamera aufzutreiben, weil die eigenen dummerweise zuhause liegen. Deswegen: Machen Sie sich vorher eine Checkliste! Ob aus Papier oder digital, so ein kleiner Helfer macht den Urlaub perfekt – schon vor Ihrer Abreise. Die wichtigsten Vergesslichkeits-Fallen haben wir hier zusammengestellt.
Wer fährt mit?
Ihre persönliche Checkliste wird sich daran orientieren, wer auf Urlaub mitfährt. Ein Baby hat andere besondere Bedürfnisse als Ihr Hund. Jeder Urlaubsgast braucht seine eigene Liste – damit auf niemanden vergessen wird!
Dokumente
Auch wenn es nicht auf eine Weltreise geht, gehören Ausweise wie etwa ein Schülerausweis (Ermäßigungen!) und natürlich Führerscheine, Pässe und Schiausweise ins Gepäck – und zwar für alle, die mitfahren! Machen Sie sich eine Liste. Kopien von wichtigen Dokumenten mitzuführen – auch in elektronischer Form – ist eine sehr gute Idee.
Geld
Auch wenn Sie nicht vorhaben, Reiseschecks oder Kreditkarte zu verwenden, nehmen Sie sie mit. Sicher ist sicher. Denken Sie daran, dass Bankomatkarten nur bei uns ein beliebtes Zahlungsmittel sind. In anderen Ländern sind an ihrer Stelle Kreditkarten üblich.
Gesundheit
Machen Sie sich eine Liste von allen Medikamenten, die Ihre Familie braucht. Eine Reiseapotheke mit Schmerzmitteln, Halswehtabletten und Hustensaft gehört unbedingt ins Gepäck. Und weil Kinder sich auch einmal weh tun, nehmen Sie Pflaster, Wund- und Heilsalbe und Desinfektionsspray mit! Sonnencreme mit passendem Lichtschutzfaktor (bei Babys mindestens 20) gehört übrigens unbedingt ins Gepäck, egal ob Schi- oder Strandurlaub. Und: Sonnencremes werden alt – achten Sie auf das Ablaufdatum.
Kleidung
Gut sitzende Schuhe für Groß und Klein (keine neuen, sondern gut eingelaufene!) mit festen Strümpfen sind das Um und Auf für einen gelungenen Wanderurlaub oder auch für längere Spaziergänge. Wenn es einmal schmutziger oder nasser wird als geplant, rettet Kleidung zum Wechseln grade für die Kleinsten den Tag. Für den Strandurlaub unbedingt an Strandschuhe denken: Nicht überall in der Sand fein – oder er ist zu heiß zum drüber Laufen! Haarbänder für lange Haare gehören in jedem Fall ins Gepäck. Nichts ist lästiger als Haare, die am eingecremten Rücken kleben.
Baby und Kleinkind
Nehmen Sie Windeln mit, eher zu viel als zu wenig, auch wenn Sie vor Ort welche kaufen können. Feuchttücher, Wundschutzcreme, Wickelunterlage, Einmal-Waschlappen und Ersatzschnuller gehören in jedem Fall in das Baby-Urlaubs-Set. Spielzeug, Essen und Utensilien wie Fläschchen darf man natürlich auch nicht vergessen. Eine Trageschleife ist einfach zu verstauen und erleichtert den Reise-Alltag mit Baby Tag für Tag.
Elektronik
Achten Sie darauf, dass Sie für alle Ihre elektronischen Geräte Akkus und Ladegeräte einpacken, also für Handy, Kamera, Videokamera, Musikplayer, Laptop etc. Denken Sie daran, Ihre Speichermedien vor der Reise zu löschen, damit Sie genug Platz für Ihre Fotos und Videos haben. Wenn es ins Ausland geht, denken Sie an die passenden Adapter-Stecker und informieren Sie sich bei Ihrem Mobil-Anbieter über Roaming-Tarife. Deaktivieren Sie das Internet auf Ihrem Handy, um unerwartete hohe Kosten zu vermeiden.
Nützliche Utensilien
Damit es auch bei Regenwetter draußen Spaß macht, nicht auf Regenschirm oder anderen Regenschutz und Gummistiefel vergessen! Eine Trinkflasche für Rucksack oder Gürtel ist praktisch. Sie lässt sich nachfüllen und ist immer dabei. Ein Taschenmesser ist stets griffbereit, wenn man z. B. unterwegs Obst portionieren möchte. Für den Strandurlaub sollte man nicht auf die Luftpumpe vergessen – sonst scheitert die Erholung am täglichen Aufblasen von Luftmatratze und Co. Eine sanddichte Tasche schützt am Strand Handy und Kamera. Ein Rucksack – für jedes Familienmitglied in der passenden Größe – ist äußerst praktisch auf jeder Reise.
Willi Wiesel
Bereit für den nächsten Urlaub?
Gute Reise!